Was ist eine Bibliotherapie?

 

--- Eine künstlerlische Therapieform,

mit der wir uns die Heilkraft der Sprache zunutze machen.

Das Lesen von beruhigender und aufbauender Literatur dient der

Mobilisierung und Freisetzung unserer schöpferischen Fähigkeiten

- und soll zu unserer Gesundung beitragen.

 

Durch den Perspektivwechsel

- erhalten wir bessere Einsicht in unsere Probleme,

- werden zu Lösungen inspiriert und

- zum Handeln ermutigt.

 

Bücher öffnen unseren Blick auf das Leben und die Welt; sie berühren uns, inspirieren, schenken Glück.

Denn unser Gehirn nimmt nicht nur die Buchstaben wahr:

 

Es lebt die Geschichten!

 

Verleihen wir unserem Gehirn Flügel und tauchen ein in die Welt der Geschichten:

 

1. Thema: Glück

 

 

 

 

Go to top