Carina Bartsch

Kirschroter Sommer

 

Eine bittersüße Liebesgeschichte

 

ROWOHLT Taschenbuch

Erscheinungsdatum Erstausgabe: Oktober 2011

512 Seiten

 

Würdest du deiner ersten Liebe eine zweite Chance geben? Die erste Liebe vergisst man nicht. Niemand weiß das besser als Emely. Nach sieben Jahren trifft sie wieder auf Elyas, den Mann mit den leuchtend türkisgrünen Augen. Der Bruder ihrer besten Freundin hat ihr Leben schon einmal komplett durcheinander gebracht, und die Verletzung sitzt immer noch tief. Emely hasst ihn, aus tiefstem Herzen. Viel lieber lenkt sie ihre Aufmerksamkeit auf den anonymen E-Mail-Schreiber Luca, der mit seinen sensiblen und romantischen Nachrichten ihr Herz berührt. Aber kann man sich wirklich in einen Unbekannten verlieben?

 

Worum geht's?


Emely kann es kaum glauben, als Alex ihr erzählt, dass sie zu ihr nach Berlin ziehen und sogar an der gleichen Universität studieren wird. Endlich wird sie ihre beste Freundin wieder bei sich haben! Ihre Freude wird jedoch jäh getrübt, als Emely erfährt, dass Alex bei ihrem Bruder Elyas einziehen wird. Seit sieben Jahren hat Emely diesen Blödmann nicht mehr gesehen - und das war auch verdammt gut so! Seit er ihr Leben durcheinander gebracht und sie zutiefst verletzt hat, kann sie auf ihn, sein Ego und seine Anmach-Sprüche getrost verzichten! Zu dumm, dass Elyas hingegen gar nicht genug von Emely bekommen kann und mit allen Mitteln versucht, ihr näher zu kommen. Genervt bemüht sich Emely, Elyas aus dem Weg zu gehen - doch ihre beste Freundin Alex ist ihr dabei nicht unbedingt die größte Hilfe! Ihr einziger Lichtblick ist Luca, ihr aufmerksamer Internet-Freund, der ihr Herz mit seinen einfühlsamen und gefühlvollen Mails höher schlagen lässt. Obwohl sie ihm noch nie begegnet ist, spürt Emely eine starke Verbundenheit zu ihm. Ob Luca wohl dieselben eindringlichen, wunderschönen türkisgrünen Augen wie Elyas besitzt, die Emelys Herz zum Rasen bringen?

 

Ein junger, frecher Roman mit tiefen Gefühlen, cleverem Wortwitz und unerwarteten Wendungen. Ein Buch, das die Frage aufwirft, ob eine erloschene Flamme es wert ist, wieder entfacht zu werden. Schließlich weiß man bei einem Sprung nie, ob der Fall gehalten wird.

 

Go to top